PANCHAKARMA

Prävention und Regeneration durch körperliche und geistige Reinigung

In den alten Schriften wird ein zweimaliger Panchakarma Aufenthalt empfohlen, um ein glückliches gesundes und langes Leben zu erlangen. Diese tiefgreifende und wirksame Methode ist zur körperlichen Reinigung und Regeneration sowie zur Wiederherstellung der Bioenergien „Vata Pitta Kapha“ perfekt geeignet.

Pancha“ bedeutet „fünf“ und „Karma“ bedeutet „Tätigkeit/Vorgänge“ durch die Toxine und Schlacken in unserem Körper gelöst und über die natürlichen Ausscheidungsorgane ausgeschieden werden. 

Die Panchakarma Kur dient sowohl der Prävention und Gesundheitsvorsorge als auch der Verbesserung und Linderung von Symptomen. Gleichzeitig findet eine Reinigung auf der psychischen Ebene statt und gibt somit Raum für Ideen und ein wundervolles Lebensgefühl. 

Ziele

  • Reinigung des Körpers durch Entgiften und Entschlacken
  • Linderung von Symptomen und Beschwerden: Reduktion von Gelenksproblemen, Magen-Darm Beschwerden, Migräne, Schlafstörungen, Burnout etc.
  • Gewichtsregulierung durch Regenerierung des Verdauungssystems und individuell angepasster Ernährung
  • Stärkung des Immunsystems
  • Aufladen und Harmonisierung von körperlicher und geistiger Energie
  • Seelische Reinigung und Stärkung für ein neues Lebensgefühl
  • Ausgeglichenheit als Grundlage für Lebensfreude, Vitalität und Leistungsfähigkeit

Was erwartet dich?

Damit die Anwendungen bestmöglich wirken und du perfekt auf deine Zeit im Freigut Thallern vorbereitet bist, findet bereits 5 Wochen vor dem Aufenthalt ein Gespräch mit dem Vadja (Ayurvedischer Arzt) statt. So kannst du dich mit einer ersten Ernährungsanpassung und mit Hilfe von Kräutern optimal auf das Ayurveda Programm einstellen.

Aufgrund der genauen Anamnese wird das Programm individuell an dich und deine Bedürfnisse angepasst. Dabei wirst du während der gesamten Behandlung von uns begleitet. 

Erlebe nun mit der Panchkarma Kur eine tiefgehende Reinigung von Körper, Geist und Seele in drei Phasen. In der Vorbereitungsphase werden Schlacken und Toxine mit Hilfe von Ghee-Einnahmen, Öl-Massagen und Peelings gelöst. In der Reinigungsphase werden diese Schadstoffe durch einen Abführtag ausgeleitet. Neue Kraft, eine Optimierung des Stoffwechsels und eine Stärkung des Immunsystems folgen in der anschließenden Aufbauphase.

Gegen Ende des Programms findet ein weiteres Arztgespräch statt, mit dem Fokus auf die Umsetzung des Erlernten im Alltag, damit die Wirkung der Panchakarma Kur auch nachhaltig erhalten bleibt. Auch nach dem Aufenthalt sind wir natürlich weiter für dich da, sei es für Fragen oder auch für Einzelanwendungen. 

Panchakarma „light“

  • 21 Behandlungstage
  • Ayurvedische Analyse beim Vaidya, 5 Wochen vor Beginn 
  • Besprechung mit Allgemeinmediziner und Chirurg Dr. Hanusch 
  • Zwischenkonsultation beim Vaidya 
  • Abschlussgespräch mit Fokus auf die Umsetzung im Alltag
  • 21 tägliche, individuell abgestimmte Körperbehandlung á 50 Minuten 
  • Individuelle Behandlungen zur inneren Reinigung 
  • Vortrag über Ayurveda 
  • Ayurveda Kochkurs 
  • 10 Yoga- und Meditationseinheiten á 50 Minuten
  • Ayurvedische Teeauswahl 

€ 2.935,- (*)

(*) Alle Preise zuzüglich Zimmer mit Ayurveda-Vollpension und Naturkräuter von Ayushakti

Panchakarma  „perfekt“

  • 21 Behandlungstage 
  • Ayurvedische Analyse beim Vaidya, 5 Wochen vor Beginn 
  • Besprechung mit Allgemeinmediziner und Chirurg Dr. Hanusch 
  • Zwischenkonsultation beim Vaidya 
  • Abschlussgespräch mit Fokus auf die Umsetzung im Alltag
  • 21 tägliche, individuell abgestimmte Körperbehandlung á 80 Minuten 
  • Individuelle Behandlungen zur inneren Reinigung 
  • Vortrag über Ayurveda 
  • Ayurveda Kochkurs 
  • 10 Yoga- und Meditationseinheiten á 50 Minuten
  • Ayurvedische Teeauswahl 

€ 3.775,– (*)

(*) Alle Preise zuzüglich Zimmer mit Ayurveda-Vollpension und Naturkräuter von Ayushakti

Buchung

Bei Interesse an einer Panchakarma Kur bitte um Kontaktaufnahme mittels eines kurzen E-Mail (office@silvia-schoenfelder.at) oder Anruf (+43 664 1855833), Informationen werden anschließend übermittelt.